Home
Startseite
Vita
Wer bin ich
Bücher
Lesungen
gutenberg.tv
Was gibt es Neues
Links
Impressum
 


gutenberg.tv war der neue 24-Stunden Kultur- und Wissenschaftssender für und in Rheinland-Pfalz. Neben dem live-Stream im Internet unter www.gutenberg.tv fand man das Programm in vielen Regionen des Landes im analogen Kabelangebot auf Kanal S 17.

gutenberg.tv bot Menschen und ihren Themen in Rheinland-Pfalz eine mediale Plattform. Aktuelle Ereignisse und deren Hintergründe wurden ausführlich auslgeleuchtet, jedes wichtige hat Thema (s)eine Stunde.

Leider wurde der Sendebetrieb im Frühjahr 2012 eingestellt.


Meine Beiträge in der Reihe gut geortet - unterwegs bei uns kann man jederzeit in der Mediathek von gutenberg.tv ansehen.


Bibliotheca Bipontina in Zweibrücken

Mehr als 100-tausend Bücher stehen in den Regalen der Bibliotheca Bipontina. Hier werden kostbare Schätze von unvorstellbarem Wert aufbewahrt. 12.000 Werke stammen aus den reichhaltigen Bibliotheken der Zweibrücker Herzöge, in denen über Jahrhunderte Bücher gesammelt wurden. 10.000 Bücher kommen vom Historischen Verein Zweibrücken. Gegründet wurde die Bibliotheka Bipontina von Pfalzgraf Karl I. von Pfalz Birkenfeld im 16. Jahrhundert. Während alle übrigen Zweibrücker Bibliotheken in Kriegen zerstört wurden, blieb die Bibliotheka Bipontina erhalten. Seit 2004 gehört sie zum Landesbibliothekszentrum von Rheinland-Pfalz. Olaf Paust ist in die Schatzkammer der Bibliotheka Bipontina eingetaucht. 

Biosphärenhaus in Fischbach

Mitten im Pfälzer Wald liegt das Biosphärenhaus. In einer aufwendigen Multimedia-Ausstellung erfährt man hier alles zum Lebensraum Wald. Auch, dass es in der Pfalz echte Löwen gibt. Olaf Paust geht hier für Sie auf Entdeckungsreise und besteigt den ersten Baumwipfelpfad Deutschlands.

Fahrradmuseum in Gau-Algesheim

Fahrrad-Freaks kommen in diesem Museum voll auf ihre Kosten. Denn hier gibt es jede Menge "Rund um das Rad" zu bestaunen. ... Ob historische Laufräder oder hochmoderne Rennräder - im Rheinhessischen Fahrradmuseum in Gau-Algesheim erfährt der Besucher alles über die Entwicklungsgeschichte des Fahrrads. Als Blickfang erweist sich ein Hochrad aus dem Jahr 1886. Bereits das Aufsteigen auf dieses Gefährt birgt Gefahren. Das ist vielleicht der Grund, warum Olaf Paust sich bei seiner Testfahrt für eine Laufmaschine aus dem 19. Jahrhundert entscheidet. Gehen Sie mit unserem Moderator auf Entdeckungstour und lernen Sie die dreifache Weltmeisterin im Kunstradfahren kennen. 

Kaiserpfalz Ingelheim

Die Kaiserpfalz in Ingelheim wurde um 800 nach Christus von Karl dem Großen errichtet. 500 Jahre lang war sie ein wichtiger ... Standort für die deutschen Kaiser. So gab es hier unter anderem viele Gerichtsprozesse gegen unliebsame Untertanen. Bei den ersten Grabungen vor hundert Jahren kam ans Licht, dass die Ingelheimer Kaiserpfalz beileibe nicht nur ein kleines Gebilde war, sondern ein raumgreifendes Denkmal, das sich über das gesamte Saalgebiet erstreckt. Von den Gebäuden der Kaiserpfalz sind eindrucksvolle Reste bis heute oberirdisch erhalten. Der größere Teil der Anlage liegt als Fundament unter der Erde und erlaubt es aufgrund von archäologischen Grabungen, die Gesamtanlage zu rekonstruieren. Begleiten Sie Olaf Paust auf den Spuren Karls des Großen durch die Ingelheimer Kaiserpfalz. 

Kloster Hornbach

Das Kloster Hornbach ist mehr als 1250 Jahre alt. Es gilt als das Stammkloster der Salier und war nach dem Tod seines ... Gründers lange Zeit Wallfahrtsort. Die ursprünglich kleine Anlage wurde immer wieder erweitert und schließlich zum reichsten und bedeutendsten Kloster innerhalb der Bistumsgrenzen von Metz, Speyer, Trier und Straßburg. Vieles der ehemals mächtigen Anlage ist heute noch zu sehen. Ob die Grabstätte des Heiligen Pirminius oder die Stiftskirche St. Fabian. Olaf Paust hat sich im über 1000 Jahre alten Klostergelände mal umgesehen. 

Pfalzgalerie Kaiserslautern

Seit 1880 hat sich die Pfalzgalerie als eines der bedeutendsten Museen - weit über die Landesgrenzen hinaus - etabliert. ... In den wunderschönen Räumen finden sich Werke vieler bekannter Künstler aus verschiedenen Jahrhunderten - darunter Werke von Anselm Feuerbach, Carl Spitzweg und Johann Wilhelm Schirmer. Olaf Paust entdeckt für Sie die Geheimnisse der Galerie in Kaiserslautern. 

Pirmasens

Pirmasens ist immer einen Besuch wert - besonders, wenn man die Stadt aus der historischen Perspektive sieht. Den Wandel ... von der ehemaligen Schuh- zur späteren Soldatenstadt kann man noch heute in historischen Gebäuden und Plätzen hautnah erleben. Olaf Paust nimmt Sie mit auf einen Stadtrundgang der ganz besonderen Art und trifft dabei sogar auf den Landgrafen! 

Schuhmuseum Hauenstein

Im deutschen Schuhmuseum in Hauenstein gibt es viel mehr als ?nur? Schuhe zu entdecken. Anhand der Fußbekleidung der ... letzten Jahrhunderte erlebt der Besucher nicht weniger als eine kurze Sozialgeschichte der Welt. Olaf Paust erkundet sie unter anderem gemeinsam mit dem Museumsleiter Willy Schächter.   

Theodor-Zink-Museum in Kaiserslautern

Wer das Theodor-Zink-Museum in Kaiserslautern besucht, erlebt eine eindrucksvolle Geschichtsreise durch die Barbarossastadt. ... Der Museumsrundgang beginnt bereits mit der Jungsteinzeit, ehe das Mittelalter mit Funden von Grabungen im Burgbereich vorgestellt wird. Doch nicht nur Zeugnisse aus dem Mittelalter sind zu sehen, sondern auch Exponate aus dem 18. und 19.Jahrhundert. So finden sich beispielsweise Nähmaschinen der Familie Pfaffe und der Gebrüder Kayser. Olaf Paust hat sich auf eine interessante Spurensuche der Stadt Kaiserslautern begeben. 


In Gut gelesen - Literatur pur lese ich die Kurzgeschichte "Der Weinteufel" aus der Anthologie "Mörderisches Rheinhessen" und die Kurzgeschichte "Tränen im Staub" aus der Anthologie "Todsicher kalkuliert".